Facebook News

📈 Jahresabschluss 2019 📉

Das alte Jahr ist nun schon ein paar Tage Vergangenheit und ein neues Jahrzehnt hat begonnen. Dennoch wollen wir noch einmal auf das alte Jahr zurückblicken und das Geleistete betrachten.

Die Freiwillige Feuerwehr Unterschleißheim arbeitete insgesamt 1.072 Einsätze ab und knackte erstmals die 1000er Marke.

Das ist aber nur eine von vielen Zahlen 😉 wer's genau wissen will, der sollte unseren ausführlichen Jahresabschluss auf unserer Homepage anschaun 👀

➡️ www.ffu.de/2020/01/10/jahresabschluss-2019/

Ihr Team
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
...

View on Facebook

Der FEUERMELDER Dezember

Den diesjährigen Jahresabschluss macht unser monatlicher FEUERMELDER Dezember. Dieser „bescherte“ der Freiwilligen Feuerwehr Unterschleißheim (FFU) insgesamt 83 Einsätze (Stand 18:00 Uhr).

Diese teilten sich dabei wie folgt auf:
• 54 Respondereinsätze
• 6 Brandeinsätze
• 13 Technische Hilfeleistungen
• 10 Fehlalarme

Somit ergibt sich für das Jahr 2019 eine vorläufige Gesamteinsatzzahl von insgesamt 1069 Einsätzen. Einen endgültigen Jahresabschluss wird es dann in den kommenden Tagen geben.

Zum Abschluss noch ein großes Dankeschön an die Kameraden/innen, die in diesem Jahr eine Einsatzbereitschaft bilden, um für ein sicheres Silvester zu sorgen.

Das Team Presse und Öffentlichkeitsarbeit wünscht im Namen der gesamten Mannschaft einen guten Rutsch und ein Frohes neues Jahr 2020.
...

View on Facebook

Gebäudebrand Recyclinggelände – B6
28.12.2019, 02:17 Uhr
Garching Hochbrück

Inmitten der Nacht des 28. Dezembers wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterschleißheim durch die Kameraden aus Freiwillige Feuerwehr Hochbrück zu einem Gebäudebrand nachgefordert. Auf einem Recyclinggelände brannte eine mehrere 1000 m² große Halle, die unter anderem eine Müllsortieranlage beherbergte, in voller Ausdehnung.

Am Einsatzort eingetroffen wurde zunächst im Bereitstellungsraum auf weitere Anweisungen gewartet. Aufgrund der Dimension des Feuers waren alle Feuerwehren aus dem nördlichen Landkreis im Einsatz eingebunden, weshalb eine Bereitschaft mit einem LF und der Drehleiter gebildet wurde, damit im Notfall auch andere Einsätze im Umkreis abgearbeitet werden können. Parallel wurde gemeinsam mit der Feuerwehr Badersfeld der Einsatzabschnitt Löschwasserversorgung übernommen. Unter Feuerwehrlern nicht gerade die beliebteste, aber eine der wichtigsten Aufgaben bei der Brandbekämpfung. Mit Hilfe des AB-Schlauch wurden 1600 m Schlauchstrecke zum nahegelegenen Mallertshofer See verlegt und vier Tragkraftspritzen/Pumpen in Betrieb genommen.

Gegen 9 Uhr morgens war das Feuer soweit abgelöscht, sodass die meisten Feuerwehren wieder nach Hause fahren konnten. Nun begannen die umfangreichen Nachlöscharbeiten, bei denen mehrere Tonnen Müll aus der betroffenen Halle durch Radlader des THW gebracht, auseinandergezogen und abgelöscht wurden. Damit die Arbeiten effizienter gestaltet werden konnten, forderte die Einsatzleitung 300 l Schaummittel an. Dieses wurden gegen Mittag aus dem rund 3000 Liter Vorrat der Feuerwehr Unterschleißheim an die Einsatzstelle gebracht.

Weiterhin ununterbrochen lief die Wasserförderung, welche gegen 14 Uhr auf eine B-Leitung reduziert wurde. Einige Stunden später war endlich ein Ende in Sicht. Um 18:30 Uhr wurde die Wasserförderung eingestellt und die Aufräumarbeiten begannen. Um 19:30 Uhr, also nach über 17 Stunden, verließ das letzte Fahrzeug der Unterschleißheimer die Einsatzstelle. Im Gerätehaus musste dann alles aufgeräumt und so weit wie möglich gereinigt werden. Die endgültigen Arbeiten, z.B. Schläuche prüfen und reinigen, werden noch einige Tage Arbeit in Anspruch nehmen.

Zahlen zum Einsatz:
• Über 300 Einsatzkräfte von Freiwilliger Feuerwehr, THW, ABC-Zug München-Land, Rettungsdienst und Polizei; 46 davon aus Unterschleißheim
• 17 Stunden Einsatzdauer
• Mehr als 4 km verlegter Schlauch; ca. 2 km von Unterschleißheim
• Rund 2,8 Mio. Liter gefördertes Wasser durch Unterschleißheimer Pumpen und zwischenzeitlich weitere Tausende Liter durch andere Pumpen

Fernab vom Einsatzgeschehen waren auch die First Responder zweimal gefordert. Unter anderem ging es zur Unterstützung der Freiwillige Feuerwehr Haimhausen zu einem Verkehrsunfall auf die B13.

Ihr Team
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
...

View on Facebook

20.12.2019
Jahresabschlussdienstbesprechung

Alljährlich zur Adventszeit ist es auch in der Feuerwehr Unterschleißheim Brauch das Jahr Revue passieren zu lassen. Nicht nur die aktiven und passiven Feuerwehrkameraden und Kameradinnen waren geladen, sondern auch deren ganze Familie, denn diese leisten genauso ihren wichtigen Beitrag zum Feuerwehrleben.

Neben der Ehrung der langjährigen Mitglieder war ein Highlight sicherlich der Besuch des Nikolaus, der es sich nicht nehmen ließ der Feuerwehr einen Besuch abzustatten und für jedes anwesende Kind ein Geschenk zu bringen.

Anhand von Fotos wurden Erinnerungen an Einsätze und andere besondere Momente des vergangenen Jahres geweckt, so dass die Gespräche über das erlebte den ganzen Abend andauerten.

Geehrt wurden folgende Mitglieder für Ihre langjährige Vereinsmitgliedschaft von der Stadt Unterschleißheim:

30 Jahre: Roland Kuhn

20 Jahre: Robert Kovacic, Stefan Salzmann, Michael Dietl, Florian Manhardt, Daniel Poppe, Susanne Stemmberger

10 Jahre: Alexander Werner

Zusätzlich wurden einige Ehrungen vom kürzlich stattgefundenen Festakt zum 25 jährigen Jubiläum des FRS System nachgeholt:

Altbürgermeister Rolf Zeitler – für seine Unterstützung von politischer Seite

André Schönherr - für sein außerordentliches Engagement als Ausbilder des First Responder Systems

Ihr Team
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
...

View on Facebook

Liebe Facebookgemeinde,
Liebe Unterschleißheimerinnen und Unterschleißheimer,
Liebe Kolleginnen und Kollegen aller Hilfsorganisationen,

auch das Team Presse und Öffentlichkeitsarbeit wünscht euch im Namen aller Kameradinnen und
Kameraden auf diesem Wege ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest! 🎄🎁 🌟
Lasst es euch gut gehen, genießt das gute Essen und die Zeit mit euren Liebsten! 💖

Frohe Weihnachten! – hoffentlich ohne Einsätze 🚒🚨

Eure
Freiwillige Feuerwehr Unterschleißheim
...

View on Facebook