Facebook News

Neue Drehleiter

Am 2. Oktober war es so weit, nach einer gefühlten Ewigkeit war sie endlich da, die neue Drehleiter. Seither hat sich einiges getan. Die letzten Feinschliffe standen an und es wurden letzte Gerätschaften verlastet. Viel wichtiger war es aber, alle Maschinisten auf das neue Gefährt, welches ein hohes Maß an Fingerspitzengefühl in Sachen Bedienung erfordert, einzuweisen – in der aktuellen Situation alles andere als ein leichtes Unterfangen. Nun ist es aber in Kürze an der Zeit die neue Drehleiter endgültig in Dienst zu stellen.
Bis dahin gibt’s schon Mal ein paar Zahlen und Fakten zum neuen Fahrzeug:

• Funkrufname: Florian Unterschleißheim 30/1
• Fahrzeugtyp: DLA (K) 23/12
• Fahrgestell: MAN TGM 15.290
• Motorisierung: 290 PS Euro 6, Allison-Automatik-Getriebe
• Aufbau: Magirus M32L-AT
• Rettungshöhe: 30,5 m

Aufbau-Details:
• 5-teiliger Leitersatz, vorderer Teil als teleskopierbarer Gelenkarm mit 4,7 m Länge
• Rettungskorb 400 KG
• Integrierte Wasserzuführung
• Elektrisch gesteuerter Wasserwerfer
• Schwenkvorrichtung für Krankentrage
• Stromversorgung über MobiE-Anlage

Ihr Team
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
...

View on Facebook

1 week ago

Freiwillige Feuerwehr Unterschleißheim

🚨 Auslaufender Kraftstoff nach VU
📆 17.11.2020, 11:29 Uhr
📍 B13 Höhe Münchner Ring

Kurz vor Mittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterschleißheim auf Nachforderung der Polizei zu einem Verkehrsunfall auf die B13 im Kreuzungsbereich Münchner Ring alarmiert, wo zwei Lieferwägen unmittelbar nach der Kreuzung mit nicht unerheblicher Geschwindigkeit aufeinander gefahren waren.

Wie durch ein Wunder wurde bei dem Auffahrunfall keiner der Beteiligten ernsthaft verletzt, sodass es lediglich bei Sachschäden blieb und sich die anrückenden Kräfte auf die Verkehrsabsicherung, das Binden der auslaufenden Betriebsstoffe und die Sicherstellung des Brandschutzes konzentrieren konnten. Im weiteren Verlauf musste die Straße für die Bergung der Fahrzeuge zeitweise komplett gesperrt werden. Nach Beendigung der Reinigungsarbeiten durch eine Fachfirma war der Einsatz nach rund zwei Stunden beendet.

Seitens der Feuerwehr kann weder zur Ursache noch zum entstandenen Sachschaden eine Angabe gemacht werden.

Ihr Team
Presse und Öffentlichkeitsarbeit

#freiwilligefeuerwehr#feuerwehr
#FFU #verkehrsunfall #vu #verkehrsabsicherung #b13 #bindemittel #unterschleissheim #lohhof #landkreismünchen
...

View on Facebook

2 weeks ago

Freiwillige Feuerwehr Unterschleißheim

Am heutigen Volkstrauertag gedenken wir den Toten und Opfern von Krieg, Gewalt, Terror und Verfolgung. Am Friedhof an der Nelkenstraße fand heute im kleineren Kreis die Kranzniederlegung und eine ökumenische Andacht, im Besonderen auch für die Opfer der Corona-Pandemie, statt.

Ihr Team
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
...

View on Facebook

Unerwartete Überraschung

Als im Laufe des heutigen Vormittags die Gerätewarte wie üblich beim Metzger ihre Brotzeit holten, staunten sie nicht schlecht, denn die Kosten wurden durch eine unbekannte Dame – mit den dankenden Worten für die Arbeit, die wir leisten – übernommen.

Ein herzliches Vergelt’s Gott für diese nette Geste!
...

View on Facebook

🚨 Brand Bus
📅 12.11.2020, 09:13 Uhr
📍 Hartmut-Hermann-Weg

Am Donnerstagmorgen wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterschleißheim in Richtung Stadionstraße zu einem brennenden Bus alarmiert. Bereits auf Anfahrt war eine massive Rauchentwicklung sichtbar, wodurch das Auffinden der Einsatzstelle nicht mehr schwierig war. Diese lag nämlich nicht wie gemeldet in der Stadionstraße, sondern im Hartmut-Hermann-Weg.

Vor Ort angekommen bot sich den ersteintreffenden Kräften eine spektakuläre Lage, denn ein Bus brannte in voller Ausdehnung und ein zweiter daneben parkender brannte bereits im Heckbereich. Der anwesende Busfahrer versuchte noch mit einem Feuerlöscher gegen die Flammen anzukommen, hatte jedoch keine Chance mehr – er kam ohne Verletzungen davon. Umgehend wurde ein Löschangriff mit zwei C-Rohren (CAFS) eingeleitet und durch den Einsatzleiter eine Alarmstufenerhöhung veranlasst. Der Brand selbst war schnell unter Kontrolle, jedoch gestalteten sich die Nachlöscharbeiten durchaus schwierig und umfangreich. Schließlich wurden beide Fahrzeuge mit Hilfe eines Schaumteppichs bedeckt, sodass nach rund einer Stunde Feuer aus gemeldet werden konnte.

Im Einsatz waren neben 36 Kameradinnen und Kameraden aus Unterschleißheim, die Feuerwehr Riedmoos, der Rettungsdienst und diverse Streifen der Polizei. Ebenso wurde das Wasserwirtschaftsamt an die Einsatzstelle beordert, da Betriebsflüssigkeiten der Busse in das nebenstehende Waldstück gelangen. Zur Brandursache und zum entstandenen Sachschaden können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Verletzte gab es zum Glück nicht zu beklagen, da zum Zeitpunkt des Brandes der Bus Pause hatte. Der Hartmut-Hermann-Weg bleibt bis auf Weiteres für den Durchgangsverkehr bis zum Abschluss der notwendigen Arbeiten gesperrt.

Insgesamt erstreckte sich der Einsatz mit Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft im Gerätehaus rund drei Stunden. Vielen Dank an alle Beteiligten für den reibungslosen Einsatz!

Ihr Team
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
...

View on Facebook