Neue Drehleiter für die FFU

Nach Eineinhalbjähriger Vorbereitungszeit (Planungsphase und Stadtratsbeschluss) wurde am 29.01.2019 die Europaweite Ausschreibung für eine neue Drehleiter veröffentlicht. Nun haben potenzielle Anbieter 42 Tage Zeit ein Angebot abzugeben. Nach einem Punktesystem, das nicht nur den günstigsten Preis berücksichtigt, wird dann ein Zuschlag erteilt.

Aktuelles Fahrzeug:

Nach 25 Jahren Einsatzdienst häufen sich die Ausfälle unserer Drehleiter und eine Ersatzbeschaffung ist dringend notwendig.
Im Jahr 2018 und Anfang 2019 fiel das Fahrzeug insgesamt viermal aufgrund von Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten aus. In dieser Zeit sind wir im Einsatzfall auf die Kameraden der Feuerwehr Oberschleißheim und deren Drehleiter angewiesen.

Erste Drehleiter:

Nach 1972 und 1994 ist dies die dritte Beschaffung eines Hubrettungsfahrzeuges in der Geschichte der Stadt Unterschleißheim und somit ein besonderes Ereignis.

Bereits im Sommer hatten wir die Möglichkeit diverse Fahrzeuge anzuschauen und zu testen. An dieser Stelle bedanken wir uns bei den Herstellern für die Vorführung Ihrer Fahrzeuge.

Wir werden über das Ergebnis der Ausschreibung und den hoffentlich baldigen Bau- Fortschritt auf dieser Seite weiter informieren.

+++ Update 25.04.2019 +++

Ende Januar erfolgte die europaweite Ausschreibung unserer neuen Drehleiter. Potenzielle Hersteller hatten 42 Tage Zeit, deren Angebote abzugeben. Diese Chance nutzten insgesamt zwei Hersteller.

Nach Auswertung der Angebote, die nach Preis und Bewertungspunkten für die Erfüllung technischer Kriterien vorgenommen wurde, konnte der Firma Magirus GmbH der Zuschlag erteilt werden.

Nach Ablauf aller Fristen und Formalitäten konnte der Auftrag am 18.04.19 erteilt werden. Die Drehleiter in der Ausführung M32L-AT wird auf einem Fahrgestell MAN TGM aufgebaut.

+++ Update Drehleiter 30.06.2020 +++

Vergangene Woche besuchte das Planungsteam und Mitglieder der Verwaltung (Coronabedingt auf drei Personen reduziert) das Magirus Werk in Ulm. Mit im Gepäck waren einige Ausrüstungsgegenstände für unsere neue Drehleiter, die im Laufe des Aufbaus auf dem Fahrzeug verlastete werden. Das Fahrzeug selbst hat bereits auf das Fahrgestell den Drehkranz montiert bekommen und einige Verkabelungen wurden vorgenommen.

In Kürze wird das Fahrzeug dann auf der Fertigungsstraße bei Magirus zu einer Drehleiter vollendet, sodass wir gegen Ende des Jahres die Drehleiter in unserer Fahrzeugflotte aufnehmen können.

+++ Update Drehleiter 22.09.2020 +++

Nicht mehr lang, dann haben wir die lange Wartezeit endlich geschafft. Vergangene Woche machten sich nochmals das Planungsteam und Mitglieder der Verwaltung in Richtung Magiruswerk auf. Vor Ort wurden die letzten Feinschliffe, unter anderem die Beklebung, besprochen, damit am nächsten Freitag die neue Drehleiter in Richtung Unterschleißheim aufbrechen kann.